Zum Hauptinhalt springen

Hühnermast im Mobilstall

MuD Tierschutz-Projekt Hühnermast im Mobilstall (HüMaMo)

Das Projekt Hühnermast im Mobilstall (HüMaMo) ist Teil des Modell- und Demonstrationsvorhabens Tierschutz des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Es beschäftigte sich mit der relativ unerforschten Haltung von Masthühnern im Mobilstall und begleitete 9 landwirtschaftliche Betriebe über eine Dauer von 2,5 Jahren. In diesem Zeitraum wurden Erkenntnisse aus der Praxis gebündelt und erhobene Daten wissenschaftlich ausgewertet. Dabei ging es unter anderem um die Untersuchung von Tierwohl- und Leistungsparametern, das Tierverhalten (Aktivitäts-, Komfort- und Ruheverhalten) und die Auslaufnutzung sowie -strukturierung.

Vor Einstieg in die Mast im Mobilstall steht zunächst die Auswahl eines geeigneten Stallbautyps und der passenden Genetik im Vordergrund. Das Projekt hat gängige Modelle auf dem Markt, aber auch Ställe im Eigenbau, miteinander verglichen und beurteilt. Auffällig bei vielen Modellen war vor allem die mangelhafte Lüftung. In den Sommer- und Wintermonaten haben die Temperatur und die relative Luftfeuchtigkeit der Mobilställe wiederholt das biologische Optimum über- bzw. unterschritten. In den kühleren Monaten mit hoher Luftfeuchtigkeit wurden oft als Gegenmaßnahme Heizstrahler eingesetzt. Dies verbesserte zwar die Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit, sorgte allerdings bei unzureichender Frischluftzufuhr für eine schlechte Luftqualität. Ein gesteuerter Luftaustausch mit Ventilatoren ist ratsam. Im Sommer müssen hingegen Möglichkeiten der Abkühlung geschaffen werden.

Damit während der Mast eine hohe Auslaufnutzung erreicht werden kann, sind Faktoren wie eine große Auslaufluke und ein möglichst ebenerdiger Zugang nach außen wichtig. Weiterhin sind Schattenplätze bzw. Strukturelemente als Schutzmöglichkeiten vor Beutegreifern von hoher Bedeutung. Natürliche Strukturelemente wie Büsche und hohes Gras können ebenfalls genutzt werden, um die Hühner in den Auslauf zu locken.

Um dem Namen der Projektphase „Wissen, Dialog, Praxis“ gerecht zu werden, hat das HüMaMo-Team alle wichtigen Erkenntnisse in drei Online-Seminaren und drei Videos zusammengestellt. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite der Fachhochschule Südwestfalen.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Online Seminare des MuD Tierschutz Projektes "Hühnermast im Mobilstall"

Online-Seminar 1: Gesetzliche Grundlagen und die „richtige“ Genetik – worauf es ankommt

Inhalte

  • Gesetze und Verordnungen: Genehmigungsverfahren für das Bauen im Außenbereich, Emissionen, Vermarktung, usw.
  • Übersicht der Genetiken: Entscheidungskriterien wie Vermarktung, Wachstumspotential, Verhalten, Stalltyp, Brüterei, bzw. Aufzüchter

Online-Seminar 2: Der „richtige“ Mobilstall und worauf es im Management ankommt

Inhalte

  • Aufzucht von Masthühnern
  • Mobilstallsysteme – Hühnermast
  • Standortbedingungen
  • Stallgröße
  • Wichtige Aspekte für einen Mobilstall
  • Management

Online-Seminar 3: Auslauf gestalten – was sich alles machen lässt

Inhalte

  • Auslaufluken
  • Auslaufnutzung
  • Pflegemaßnahmen
  • Gestaltungselemente
  • Beutegreifer